Portrait von Fabian Blum (Foto: Julia Tham)

Komponist

Portrait von Fabian Blum (Foto: Julia Tham)

foto-tham.de

Kernelement meiner Musik ist Vielfalt. Geleitet von dem Ziel, das Wesentliche zum Ausdruck zu bringen, finde ich den Mut und die Neugier, etwas für mich Neues zu wagen. Dabei bediene ich mich bereits etablierter Elemente wie der Melodik sowie zeitgenössischer Ausdrucksweisen. 
Mein Engagement gilt sehr unterschiedlichen Bereichen der Musik. So beschäftige ich mich mit den klassischen Bereichen der Solo-, Kammer- und Orchestermusik, mit Bühnen- und Filmmusik sowie auch mit elektronischer und experimenteller Musik

Sonate.PNG
Sonate.PNG

Sonate 

für Violoncello und Klavier

Du findest eine Ausführliche Liste meiner Werke auf meiner Website, mit Texten über die meisten Stücke. 

Nächste Termine

24. Jan 2023

Klassenkonzert der Eggertklasse

Stücke geschrieben von Studierenden von Moritz Eggert.

17. Feb 2023

18 Uhr

Liederkonzert

Aufführung des Zyklus "Melodien"
in Budapest

23. Jun 2023

Bachelor Abschluss

Uraufführung von Lumina [Prolog]
Uraufführung von Lumina [Prolog]

press to zoom

press to zoom

press to zoom
Uraufführung von Lumina [Prolog]
Uraufführung von Lumina [Prolog]

press to zoom
1/7

Fabian Blum wurde im Jahr 2000 in Siegburg bei Bonn geboren, lebte aber seit frühester Kindheit in der Nähe von Berlin. Im Rahmen einer studienvorbereitenden Ausbildung an der Musikschule Reinickendorf erhielt er von 2015 bis 2019 Kompositionsunterricht bei Péter Kőszeghy. Seit dem Wintersemester 2019/20 studiert Fabian Blum an der Hochschule für Musik und Theater München Komposition in der Klasse von Moritz Eggert.
Fabian Blum wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet: Er ist u. a. mehrfacher Preisträger der Kompositionswerkstatt Opus One der Berliner Philharmoniker und erhielt eine Auszeichnung beim Carl von Ossietzky Kompositionswettbewerb. Des Weiteren hat er mit bekannten Häusern wie dem Staatstheater Nürnberg und dem Residenztheater München zusammengearbeitet. Kompositionen von ihm wurden mehrfach bei dem Festival für Neue Musik Intersonanzen in Potsdam und 2021 beim Transparent Sound New Music Festival in Budapest aufgeführt.

Kontakt

Success! Message received.